Anziehung

Warum wir anziehen, was wir denken und fühlen...

Eines der wichtigsten Gesetze, die unser Leben beeinflussen, ist das Gesetz der Anziehung, im englischen "The Law of Attraction". Es besagt, dass wir alles, worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten, anziehen - unabhängig davon ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Alles im Universum ist Energie, die sich nur durch ihre unterschiedlichen Frequenzen unterscheidet. So wie es nur möglich ist, einen Sender zu hören, wenn wir dessen Frequenz eingestellt haben, können wir nur das wahrnehmen, womit wir in Einklang der Frequenz stehen. Unsere Energiefrequenzen ziehen die gleichen Energiefrequenzen an.

Das Gesetz der Anziehung gilt für alles und alle
Dieses Gesetz gilt für alles, was existiert. Jeder Gedanke, den wir denken, jedes Gefühl was wir fühlen, zieht gleichartige, ähnliche Gedanken und Gefühle an. Allein wenn wir etwas anschauen, erzeugt das schon in uns ein Gefühl und daraus entsprechende Gedanken und schon ist das Gesetz der Anziehung aktiv.

Das gilt für JEDEN Gedanken und JEDES Gefühl und je stärker es ist, desto intensiver ist die Schwingung, ist die Frequenz, die die ausgesendet wird und desto intensiver kommt das Echo, die Resonanz und bringt genau die passende Erfahrung, die dieser Frequenz entspricht in unser Leben. Das gilt für alle Erfahrungen, die wir machen und alles, was in unserer Realität existiert.

Wieso ziehe ich immer nur Sch... an?
Das ist eine Frage, die sich sehr leicht beantworten lässt. Wenn wir etwas denken, haben wir zuerst auch ein entsprechendes Gefühl, egal, ob wir es bewusst spüren oder nicht. Wenn dieser Gedanken negativ ist, zieht er automatisch die entsprechende Erfahrung an. Wenn dieser Gedanke positiv ist, zieht er die entsprechende Erfahrung an. Jemand, der permanent Angst hat, krank zu werden, wird irgendwann unweigerlich krank. Jemand, der sich als Glückspilz betrachtet, wird immer Glück anziehen. Da hilft es nicht, zu denken: "Ich will nicht krank werden!", um Gesundheit anzuziehen, denn dahinter liegt immer noch die Angst vor dem Mangel, der weiter Mangel anzieht. ERST WENN DAS ZUGRUNDE LIEGENDE NEGATIVE GEFÜHL AUFGELÖST WIRD, VERÄNDERT SICH DAS, WAS WIR ANZIEHEN!!!

EFT als Türöffner
Damit wir anziehen, was wir wirklich wollen, müssen wir nur unsere Gedanken und Gefühle beachten. Wenn wir ein negatives Gefühl haben, wissen wir, dass wir dabei sind, etwas anzuziehen, was wir nicht wirklich wollen. Wenn wir ein positives Gefühl haben, wissen wir, dass wir dabei sind, etwas anzuziehen, womit wir uns wohl fühlen. Das heißt, wir müssen unsere negativen Gefühle schnell und gründlich auflösen, damit wir nicht unbewusst anziehen, was wir nicht wollen. Dazu ist EFT das Mittel der Wahl, weil es schnell und effektiv wirkt. Es öffnet uns die Türen zu dem, was wir wirklich wollen und ermöglicht uns, es noch schneller und einfacher als bisher zu erreichen.

Wir haben es in der Hand, was wir anziehen!
All das ist im Prinzip sehr einfach. Nur haben viele Menschen Probleme damit, weil es ihnen zu einfach erscheint. Das Gesetz der Anziehung ist einfach, aber es wird weder in der Schule gelehrt, noch war es bisher sehr im Fokus der Aufmerksamkeit. Wenn wir uns dessen aber bewusst sind, dass wir mit allem, worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten, in Resonanz treten und es entsprechend anziehen, haben wir es in unserer Hand, was wir anziehen. Wenn wir entsprechend mit EFT die darunter liegenden Gefühle positiv verändern, geht diese Anziehung um so besser.

Ein weiterer wichtiger Punkt in diesem Zusammenhang ist EFT und Klarheit Denn ohne Klarheit der Gefühle geht auch keine klare Anziehung dessen, was man möchte... Mehr dazu finden Sie unter dem Link zur Klarheit.

Dass auch andere Gründe hinter dem mangelnden Erfolg stecken können, zeigt der folgende Artikel, der auf Gary s Webseite erschienen ist. Important birth canal issue appears during EFT session for kidney pain - auf deutsch unter folgendem Link: Neugeburt

Zudem gibt es in meinen Newslettern regelmäßig Tipps und Hinweise zum Gesetz der Anziehung und wie man das mit EFT optimieren kann.

Kontakt | Weitere Links | Impressum